Schneller Gastro-Start durch Betriebsübernahme

Nach und nach werden in Hamburg die Corona-Regeln gelockert. Doch für viele Gastrobetriebe kommt das zu spät. Aufgrund der langen Schließungen mussten einige Betreibende ihr Geschäft aufgeben. Hier bietet sich für Gastro-Einsteiger ein schnellerer Start durch Betriebsübernahme an. Der Vorteil ist, durch eine Firmenübernahme wird die Aufbauphase des Unternehmens komplett übersprungen. Der Nachfolger muss für diese Zeitersparnis allerdings ein höheres Startkapital für den Kauf des Unternehmens einplanen.

Mein eigener Laden

Eine Übernahme macht nur Sinn, wenn der Geschäftsbetrieb bereits erfolgreich ist. Dann kann auf vorhandene Strukturen und Prozesse aufgesetzt werden. In jedem Fall ist es notwendig, sich das Unternehmen und die bestehenden Abläufe genau anzuschauen. Etablierte Prozesse sind nicht immer von Vorteil, sie können eine Nachfolge auch erheblich erschweren, wenn sie festgefahren und starr sind. Mitarbeiter, Lieferanten und Stammgäste sind bei bestehendem Unternehmen bereits vorhanden, sie können einem Wechsel der Geschäftsführung aber auch kritisch gegenüberstehen und eventuell im Zuge der Unternehmensnachfolge abwandern.

Maschinen und Inventar sind vorhandener Bestandteil der Firma. Doch auch hier ist ein prüfender Blick wichtig: Trotz eines guten ersten Eindrucks könnte übernommenes Betriebsinventar veraltet sein und muss dann ungeplant neu beschafft werden.

Das richtige Unternehmen finden

Bei der Suche nach einem geeigneten Betrieb für die Übernahme kommen insbesondere Betriebsbörsen in Betracht. Es gibt regional organisierte Börsen. Einen überregionalen Überblick gibt das Portal „nexxt change“.

„nexxt“ ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, der KfW Bankengruppe sowie Vertretern von Verbänden, Institutionen und Organisationen der Wirtschaft, des Kreditwesens und der Freien Berufe. Ein zentraler Bestandteil ist die „nexxt-change“-Unternehmensnachfolgebörse, die das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und die KfW gemeinsam anbieten.

Ziel von „nexxt-change“ ist es, nachfolgeinteressierte Unternehmer und Existenzgründer zusammen zu bringen. Wenn du an einer Betriebsübernahme interessiert bis, kannst du hier in den umfangreichen Inseraten der Börse recherchieren. Die Betreuung der Plattform erfolgt durch die „nexxt-change“ Regionalpartner, die die Veröffentlichung von Inseraten übernehmen und die Kontaktvermittlung zwischen den Nutzern unterstützen.

Wer als Gastronom einen schnellen Start in die Selbstständigkeit plant, dem bietet die Übernahme eines bestehenden Betriebes eine Reihe von Vorteilen. Jedoch sind Konzepte, Lage und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen vor dem Hintergrund der Veränderungen durch die Corona-Pandemie kritisch zu betrachten und teilweise neu zu bewerten. Eine detaillierte Prüfung des Unternehmens, eine gute Organisation der Übergabe und eine solide Finanzierung sind wichtig, damit man nach der Übernahme mit dem neuen Unternehmen keine bösen Überraschungen erlebt.

Der vollständigen Artikel zu diesem Thema, in dem im Detail auf Vorteile und Nachteile der Unternehmensübernahme eingegangen wird, findet sich unter Gastivo Inspritation: Schneller starten durch Übernahme eines Gastro-Betriebes – so gelingt es!

Manfred Troike, 23. Juli 2021

Weiterführende Links: Gastro-Restart in Hamburg: Verluste werden sichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
14 + 14 =