Gastronomie am Abgrund – Leaders Club organisiert Aktion für politische Aufmerksamkeit

Die Gastronomie und Hotellerie war die erste Branche, die wegen der Corona-Pandemie schießen musste und sie wird voraussichtlich die letzte sein, für die der Lockdown-Exit stattfinden wird.  In der Politik ist bisher von einer Exit-Strategie und einer Perspektive für das „Wiederhochfahren“ nichts erkennbar. Aus diesem Grunde wurden am letzten Wochenende die Rufe nach Hilfen für das Gastronomie-Gewerbe in vielen Medien und Talk-Sendungen lauter.

Mit einer landesweiten Aktion unter dem Titel #gastrofriday und #leerestuehle will das Netzwerk der führenden Gastronomen, Leaders Club, jetzt auf die dramatische Situation in der Gastronomie aufmerksam machen. In einem inzwischen vielfach geteilten Video ruft der Präsident des Leaders Club, Michael Kuriat, alle Gastronomen dazu auf, in einer koordinierten Demonstration am kommenden Freitag, den 24. April 2020 (und falls nötig an jedem weiteren Freitag) leere Stühle auf die Straße zu stellen.

Aktion "Leere Stühle" - rettet die Gastronomie

Lasst uns alle gemeinsam und vereint ein starkes Zeichen für die Gastronomie setzen! Kommenden Freitag zwischen 11 und 13 Uhr soll in möglichst vielen Städten mit leeren Stühlen unserer Betriebe auf unsere Situation aufmerksam gemacht und unseren Forderungen Nachdruck verliehen werden.

Michael Kuriat, Präsident Leaders Club Deutschland

Die an die Aktion geknüpften Forderungen zur Rettung der Gastronomie und Hotellerie sind:

  1. Ein klarer Fahrplan für die Wiedereröffnung der Gastronomie-Betriebe.
  2. Die Einführung von 7% Mehrwertsteuer für das Gastgewerbe.
  3. Eine Aufstockung der Zuschüsse für alle Unternehmensgrößen (bemessen an Steuererklärungen, um ehrlich wirtschaftenden Gastronomen gerecht zu werden).
  4. Aufstockung des Kurzarbeitergeldes auf 80% und Einführung von Kurzarbeitergeld für Auszubildende.

Der Leaders Club wird die Gastronomen bei der Vernetzung und dem Bereitstellen von Informationen und Unterlagen bestmöglich unterstützen. Mit Registrierung auf der Website des Leaders Club Deutschland oder auch über die Facebook-Seite des Leaders Club werden in den nächsten Tagen Informationen und Updates zu dieser Aktion bereitgestellt. Wichtig ist, dass alle Aktionen rechtskonform angemeldet werden.

Alle Informationen und Anmeldung über den Leaders Club: https://bit.ly/2VJOhsd

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
17 × 17 =


Lesen Sie weiter:
Logo Gastro Startup Wettbewerb 2017
Gastro Startup-Wettbewerb: Bewerbungsphase für 2017 hat begonnen

Nach dem großen Erfolg des Gastro Startup-Wettbewerbs 2016 mit Tim Mälzer hat jetzt die Bewerbungsphase für 2017 begonnen.

Schließen