Genusshelden: Spendenaktion für Personalkosten und offene Rechnungen

Die Gastronomie ist durch die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus besonders hart betroffen. Durch die Schließung der Restaurants sind die Einnahmen schlagartig auf Null gesunken. Laufende Betriebskosten für Personal und Miete wollen aber weiter bezahlt werden. Und den selbstständigen Gastronomen ist der eigene Lebensunterhalt von einem Tag auf den anderen weggebrochen. Einfache oder auch kreative Alternativen zum Normalbetrieb gibt es nur für wenige. Man kann nicht so einfach auf Lieferservice umschalten, wenn das bisher nicht zum Normalbetrieb gehörte. Und der Ansatz, Restaurants jetzt durch den Kauf von Gutscheinen zu unterstützen (Beispiel: Pay-now-eat-later ),  kann auch nur kleine Löcher in der Betriebskasse stopfen.

Die Gastro-Gründer Martin Leichtfuß und Lydia Kiesel, die im Oktober 2017 ihr kleines Bistro „Die Genusshelden“ im Levantehaus eröffnet hatten, haben bereits am 19. März ihren jungen Betrieb geschlossen. Mit einer Spendenaktion bei gofundme.com mit dem Titel „Rettet die Genussheldnen“ versuchen sie, Geld für Personal und offene Rechnungen zusammen zu bekommen.

Genusshelden-Gründer: Lydia Kiesel & Martin Leichtfuß

Martin Leichtfuß, Genusshelden:

Wir haben am Donnerstag unser Restaurant geschlossen. Weil wir mit einer 75 jährigen Dame im Haushalt zusammen leben, dürfen wir kein Risiko eingehen.

Zur Zeit sehen wir noch keine gute Möglichkeit, um auszuliefern und Lieferservice anzubieten: Die Kosten und Provisionen sind relativ hoch. Hält man Einnahmen und Nebenkosten dagegen, ist das doch recht unrentabel. Wir mussten alle Mitarbeiter kündigen und haben aktuell noch keine richtig gute Idee, wie wir das Unternehmen fortführen können. Eventuell könnte ich mir vorstellen, Take Away anzubieten. Dafür würden wir auf ein anderes Menü umstellen.

Wir haben eine Spendenaktion bei gofundme.com – RETTET DIE GENUSSHELDEN angestoßen, um offene Rechnungen und das Personal zu bezahlen.  Wir hoffen sehr, dass die Hilfen gerade für die kleinen Unternehmen unkompliziert und zeitnah Anwendung finden.

Manfred Troike, 24. März 2020

Weiterführende Links:

Neueröffnung: Die Genusshelden – bisher noch Geheimtipp, LEINENLOS 5. Oktober 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
24 − 7 =


Lesen Sie weiter:
Deutscher Gastro-Gründerpreis 2018
Gastro-Gründerpreis: Hamburger Pokerria unter den 5 Gewinnern

Burrito trifft auf Sushi und Poke Bowl: Das Konzept von Gründer Daniel Matera überzeugte die Jury des Deutschen Gastro-Gründerpreises auch...

Schließen