Warten auf „Le big Tam Tam“

Lange angekündigt und von Gästen voller Vorfreude erwartet ist „Le big Tam Tam“, die neue Erlebnisgastronomie im Hanseviertel in der Hamburger Innenstadt. Aber nach mehrfachen Verschiebungen der Eröffnung (ursprünglich sollte das Projekt bereits im Spätherbst 2022 starten) gibt es noch immer keinen offiziellen Eröffnungstermin. Grund sind offenbar behördliche Anforderungen zu brandschutztechnischen Fragen. Detailinformationen gibt es nicht. Man kann sich aber vorstellen, dass die Situation für die Beteiligten zunehmend angespannt ist.

  • Le big Tam Tam: Zentrale Bar
    Le big Tam Tam: Zentrale Bar

Bereits seit langem im Hanseviertel sichtbar ist die 2000 Quadratmeter große Fläche, die einen modernen Foodmarket mit lebhaftem Design, bunten Sitzlandschaften, Grünpflanzen und eine Bar bietet. Das Konzept verspricht ein einzigartiges gastronomisches Erlebnis für bis zu 500 Besucher. Durch ein digitales Bestellkonzept sollen sie zudem gleichzeitig bedient werden können. Getränke werden am Tisch serviert, ihre Speisen werden die Gäste selbst in den jeweiligen Bereichen abholen können.

Erkennbares architektonisches Highlight und Anziehungspunkt des Foodmarkts ist die zentrale Bar. Sie wird gemeinsam von den fünf Gastronomen des Foodcourts betrieben. Für diese ungewöhnliche Betreiberkonstellation der Bar unter der zentralen Kuppel haben sich die Gastronomen in einer Gesellschaft zusammengeschlossen.

So bleibt für Gäste und Betreiber nur zu hoffen, dass möglichst bald ein Eröffnungstermin bekannt gegeben wird.

LEINENLOS, 12. Mai 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner