UA-37643328-1 Berufscoaching – auch für die Gastronomie | Leinenlos

Berufscoaching – auch für die Gastronomie

In der Gastronomie kommt es stark auf die internen Arbeiten, aber auch auf den direkten Kontakt mit den Kunden an. Hier ist es wichtig, dass die Mitarbeiter von Grund auf über ein sehr gutes Know-how verfügen und dadurch das gesamte Team gut aufgestellt ist. Als Lösung dafür bietet sich ein Berufscoaching an. Denn insbesondere in der Gastronomie gilt: Ein guter Service definiert den Gastronomie-Erfolg.

Die verbesserungswürdigen Felder in der Gastronomie

Bevor sich ein Gastronomiebetrieb darüber Gedanken macht, ob ein Coaching notwendig ist, passiert erst einmal relativ viel. Es geht darum zu schauen, wie es eigentlich mit dem Betrieb läuft und wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Tatsächlich können diese sogar recht vielseitig sein. Oft wird nur auf den Kontakt mit den Gästen geschaut. Dabei hängt so viel mehr daran, einen guten Betrieb im gastronomischen Bereich zu führen. So sind die folgenden Themen zu bedenken:

  • Auflösung von Konflikten zwischen den Mitarbeitern
  • Auflösung von Konflikten mit den Gästen
  • Motivation der Mitarbeiter
  • Anpassung der Arbeitsabläufe
  • Optimierung im gesamten Betrieb

Oft zeigen sich die Schwierigkeiten daran, dass die Konkurrenz sich besser durchsetzen kann oder die Einnahmen geringer ausfallen, als in der Vergangenheit. Was also tun?

Der erste Weg ist es, selbst mit den Mitarbeitern zu sprechen. Gerade die Beratung durch externe Personen ist jedoch sehr hilfreich. Der Blick von außen auf die Situation sorgt dafür, dass sich Schwachstellen besser erkennen lassen.

Schulung der Mitarbeiter für ein optimales Miteinander

In der Gastronomie kann ein Unternehmen nur so gut funktionieren, wie das Team, welches es führt. Dennoch kann es natürlich zu Konflikten kommen. Allerdings sollten sich diese fair, schnell und effizient lösen lassen. Ein Coaching ist normalerweise dafür gedacht, genau dafür die richtigen Ansätze zu finden.

Motivation für die Mitarbeiter

Gerade die Motivation ist es, die nicht zu unterschätzen ist. Die Gäste bemerken es schnell, wenn die Mitarbeiter gestresst sind oder gar keine Motivation mehr mitbringen. In diesem Fall kann es helfen, durch ein Coaching die Motivation wieder in den Vordergrund zu stellen. Motivation basiert unter anderem auf Teambuilding, Wertschätzung und auch Erfolg sowie Anerkennung des Erfolges, die auch durch die Geschäftsführung ausgesprochen werden. Hier lernen sowohl Mitarbeiter als auch Geschäftsführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
21 ⁄ 7 =