Drei alkoholfreie Getränke-Neuheiten von der Internorga 2024

Alkoholbefreite Getränke werden immer mehr nachgefragt. Daher ist die Kategorie der alkoholfreien Alternativen zu den klassischen Spirituosen innerhalb der letzten Jahre stark gewachsen. Drei bemerkenswerte  Newcomer von der Internorga 2024 möchte ich hier vorstellen.

WINU – Alkoholfreier Genuss aus Wein

Während die alkoholfreien Varianten beim Bier inzwischen geschmacklich voll und ganz überzeugen, ist das beim alkoholfreien Wein leider bisher selten der Fall. In vielen Fällen ist alkoholfreier Wein immer noch nicht überzeugend. Umso bemerkenswerter sind die weinbasierten Getränke von WINU. Hinter dem Team der Getränkemarke WINU liegen arbeitsintensive Monate: Das bisherige Start-up Winade ist von Grund auf erneuert worden. Es trägt nun den neuen Namen „WINU Alkoholfrei“ und präsentiert seine Drinks in einem völlig neuen Look. WINU tritt mit einem für die Newcomer recht breiten Angebot an Weinerfrischungen, Secco, Sekt und auch reinen Wein. Die Getränke sind nicht nur alkoholfrei, sondern auch kalorienarm, weil kein künstlicher Zucker zugesetzt wird. Besonders der leichte Weißwein NUWYNE gehört für mich zu den geschmacklichen Überraschungen, einer der wenigen alkoholfreien Weine, der mich wirklich überzeugt.

WINU - alkoholfreie Weinerfrischungen

VOLÉE – Akoholfreier Apéretif nach altem französischen Familienrezept

Volée kommt aus der Berliner Schmiede der Avaa Verjus Gründer. Dank der französischen Tante Amandine und des Onkels Jean konnten die Jungs fast 50 Jahre nach Erfindung der Rezeptur nun das südfranzösische Lebensgefühl in einem wunderbaren Geschmackserlebnis auch in Deutschland spürbar werden lassen. In Verbindung mit Tonic Water ergibt sich ein Getränk das in die Ferien entführt: Natürlich belebend, erfrischend bitter und sommerlich elegant.

Volee - alkoholfreier Aperitif nach französischem Familienrezept

Handverlesener Saft aus unfermentierten Chardonnay-Trauben, frischer Verjus und berauschendes Damiana (eine alte Heilpflanze, der eine aphrodisisierende Wirkung nachgesagt wird), treffen auf Grapefruit, Bergpfirsich, Holunderblüte und Pomeranze. Empfohlen wird Volée mit Tonic Water auf viel Eis und mit frischer Grapefruit dekoriert. Ein berauschendes Geschmackserlebnis. Wer ihn doch mit etwas Alkohol genießen möchte, nimmt Cremant oder Sekt zum Auffüllen.

ODE – ein neuer natürlicher Apéritif aus Berlin

Stefan Becker und Thorsten Konrad sind die Gründer von ODE Berlin. Sie wollten frn Geschmack von Frucht, Kraut oder Holz in seiner ursprünglichen Form in einem Getränk binden. So haben sie in den letzten Jahren natürliche Essenzen aus Rohstoffen extrahiert, kombiniert und nach unzähligen Versuchsreihen eine neuartige Geschmacksarchitektur für natürliche Aperitifs kreiert. ODE ist somit unsere Antwort auf zu viel künstliche Aromen in der wunderbaren Welt der Aperitifs. Eine Ode an die Schönheit der Natur.

ODE Bright Lemon - ein besonderer Aperitif aus Berlin

Die volle Frucht von gleich sieben verschiedenen Zitronensorten kommt hier zur Geltung! ODE hat nicht nur ein strahlendes Gelb als Farbe, sondern auch strahlend intensive Aromen. Erstaunlicherweise zeigen sich neben der klassischen Zitrusfrucht und frischen Bitternoten auch Aromen von Aprikose und Pfirsich. Das Finish erinnert an mediterrane Kräuter. Knackig, frisch und mit schöner Tiefe dank des Rieslings als Basis.

Manfred Troike, 22. März 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner