Gastro-Gründerpreis: Bewerbungsphase 2019 hat begonnen

Ab sofort können kreative Existenzgründer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Gastronomiekonzepte ins Rennen für den „Deutschen Gastro-Gründerpreis 2019“ schicken. Anmeldungen sind bis zum 15. Dezember 2018 unter www.gastro-gruenderpreis.de möglich.

Die Expertenjury – darunter Cynthia Barcomi, Patrick Rüther, Sophia Hoffmann und Heiner Raschhofer – wählt aus allen Bewerbern fünf Gewinnerteams aus. Für sie heißt es dann, Bühne frei für den Live-Pitch: Die fünf Finalisten präsentieren ihr Konzept am 15. März 2019  auf der INTERNORGA und das Fachpublikum wählt vor Ort den Hauptgewinner. Beim Deutschen Gastro-Gründerpreis 2019 gehen alle fünf Finalistenteams als Gewinner nach Hause, denn sie erhalten je ein Preispaket im Gesamtwert von über 10.000 Euro. Der Hauptgewinner wird zusätzlich mit einer Startfinanzierung von 10.000 Euro prämiert.

Weitere Details zum Ablauf finden sich auch auf der Programmseite der Internorga.

Manfred Troike, 23. Oktober 2018

Rückblick zum Gastro Startup-Wettbewerb, Internorga 2018

Einen Eindruck von dem bewegenden, spannenden, emotionalen Finale des Gastro Startup-Wettbewerbs auf der Internorga 2018 geben die Bilder auf dem nachfolgenden Slider.

  • Tim Mälzer beim Gastro-Gründerpreis 2018

Hinweis zum Datenschutz:

Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
20 ⁄ 5 =


Lesen Sie weiter:
Dine and Pay
dine+go: Neue Payment-App für den Restaurantbesuch

Dine+Go: Eine neue Bezahl-App startet Pilotbetrieb - auch in Hamburger Restaurants

Schließen