Patentierte Neuheit für die Systemgastronomie – Der CurlieMaker

Im Sommer 2015 ging Paul Geber über den Hackeschen Markt in Berlin und kaufte eine Tüte frisch zubereiteter Kartoffelchips.

Der Standbetreiber unterhielt die Leute mit Geschichten und der Art der Zubereitung mit Hilfe eines Eigenbaus und einem Bohrmaschinen-Antrieb. Die frischen Chips waren noch heiß und schmeckten phantastisch. Der Stand war stark frequentiert.

In Paul Geber wurde der Systemgastronom in ihm wurde wach. Er hatte die Idee, eine optisch interessante Maschine zu entwickeln, die frisches Gemüse und Obst effektvoll  in Speisen  verwandelt und eine Lücke in der Streetfood-Landschaft schließt.

Eine Geschäftsidee war entstanden.

Inzwischen hat ein kleines Team um Paul Geber die Idee Schritt für Schritt entwickelt, so dass nun eine automatischen Schneidemaschine, der CurlieMaker, eine gesunde und schmackhafte frische Alternative zu Kartoffel- und Gemüsezubereitungen aus Tiefgefrorenem und Vorfrittiertem möglich macht

Die große Schneide-Show mit frischem Gemüse

Der CurlieMaker bereitet aus rohen Kartoffeln vollautomatisch im Front-Cooking vor den Augen des Gastes leckere Kartoffel-Curlies und – chips zu. Die frisch entstehenden Curlies haben gegenüber den industriellen Verpackungschips einen deutlich besseren Nährwert.

Frittierte GitterkartoffelnDer CurlieMaker ist vielseitig einsetzbar. In dem sich drehenden Revolver-Magazin oberhalb der Maschine befinden sich bis zu 15 Kartoffeln. Die Curlies sind so dünn wie herkömmliche Kartoffelchips aus der Tüte, und haben deshalb eine sehr kurze Frittierzeit von ca. 2 Minuten. Es besteht so die Möglichkeit, dass Bio – Frittieröl mit Aromen zu versetzen. Der CurlieMaker ist in der Lage, Curlies, Wedges, Pommes oder die Netzkartoffeln  in großen Mengen frisch mit geringem Personalaufwand schnell herzustellen.

Der CurlieMaker schneidet automatisch in einer Stunde bis zu 120 Portionen. Das Gerät arbeitet mit Niederspannung und kann im Außeneinsatz auch mit einer Batterie betrieben werden. Er ist autark und flexibel auch auf kleinstem Raum einsetzbar, und zelebriert das Schneiden von Kartoffeln und anderem Gemüse und Obst, als große Show. Der Gast kann sehen, wie aus rohen Kartoffeln seine Portion Curlies entsteht.

Die Arbeitsweise zeigt das folgende Video:

Der CurlieMaker vereint frische Zubereitung von Kartoffeln, anderem Gemüse und Obst mit großer Show, er wird sein Publikum begeistern. Der Betreiber kann sehr viele Portionen mit geringem Personalaufwand herstellen und verkaufen.

Derzeit sucht das Team der HaPeGe GmbH Investoren und Partner aus der Systemgastronomie für die Vermarktung und Weiterentwicklung des Produktes.

Kontakt:
HaPeGe GmbH | Paul Geber | kontakt@curliemaker.de | Mobil: +49 (0) 171 268 7808  | Friedrichstr.105 c | 10117 Berlin

Fotos: © Andreas Guba

LEINENLOS, 9. August 2016

 

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.