Lebensmitteleinkauf in der Gastronomie

Der richtige Umgang mit den Lebensmitteln beeinflusst die Qualität des Essens und hat Einfluss auf den Umsatz in der Gastronomie. Daher gilt bereits beim Einkauf für den Gastronomen auf einige Dinge zu achten: Haltbarkeitsdatum, Verpackung und Frische sind nur einige wichtige Punkte.

Einkaufen beim Fachhandel ist sicherer

Für gewöhnlich haben Restaurants und Gastronomie-Betriebe feste Zulieferer. Das hat mehrere Vorteile: Der Lieferant ist daran interessiert, den Kunden weiterhin zu halten und ist versucht, ihm nur beste Qualität zu liefern. Außerdem wird die Ware angeliefert und aufgrund der größeren Mengen sind die Produkte auch preiswerter. Inzwischen haben sich auch auf diesem Gebiet Internet-Portale etabliert. Entsprechende Lieferanten sind zum Beispiel über Productpilot.com, einer Plattform für Einkäufer, zu finden.

Manchmal ist es auch unvermeidbar, dass noch schnell im Supermarkt nebenan eingekauft wird. Für größere Einkäufe dort ist es ratsam, sich Zeit zu nehmen und zunächst die Vorräte zu kontrollieren. Was kann nicht vom Stammlieferanten geliefert werden, wird aber schnell benötigt? Ein durchdachter Einkauf schützt vor solchen Engpässen und vermeidet Fehlkäufe, die durchaus schon das eine oder andere Mal verdorben im Müll landen, da Kunden frische Produkte wünschen.

Worauf ist beim Supermarkt-Einkauf zu achten?

  1. Schreiben Sie sich einen Einkaufszettel.
  2. Nehmen Sie sich Zeit für Warenkontrolle.
  3. Kontrollieren Sie Verpackungen auf Unversehrtheit.
  4. Überprüfen Sie die Haltbarkeitsdauer.
  5. Transportieren Sie leicht verderbliche Ware in einer Kühltasche.
  6. Finger weg von stark vereister Tiefkühlware.

Frische kontrollieren

Insbesondere bei leicht verderblicher Ware wie Fleisch und Fisch muss ganz genau auf die Frische geachtet werden. Bei Fleisch ist die Frische daran zu erkennen, dass die Schnittflächen noch feucht sind und keine Trockenränder aufweisen. Auch sollte das Fleisch nicht im eigenen Saft liegen. An der Farbe ist zudem auch die Frische ablesbar: Rindfleisch sollte eine kräftige rote Farbe aufweisen, Schweinefleisch rosa bis hellrosa sein.

Wie erkenne ich frischen Fisch? Frischer Fisch ist sehr gut an den Kiemen und Augen zu erkennen: Die Kiemen sollten hellrot bis rot sein und glänzen, die Augen klar und gewölbt mit einer klaren und glänzenden Schleimschicht.

Auch Gemüse und Obst sollten frisch sein. Saisonales und regionales Obst und Gemüse ist meistens frischer, da der lange Transport entfällt. Außerdem sollte es knackig und frisch aussehen. Braune Ränder, Druckstellen und Faulstellen sind ein Hinweis dafür, dass die Ware schon länger liegt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.