Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – und binden den Kundenstamm!

Weihnachtskarte - Merry Xmas 2016Dass Werbegeschenke tatsächlich sehr wirksame Marketingtools sind, hat sich schon in vielen Branchen bewahrheitet. Das gilt natürlich auch für den Gastronomiebereich. Mit der bevorstehenden Weihnachtszeit bietet es sich ganz besonders an, seine Gäste und Kunden mit kleinen Aufmerksamkeiten zu erfreuen und an sich zu binden.

Doch welches Werbegeschenk eignet sich für das jeweilige Unternehmen, und womit hinterlässt man einen guten und nachhaltigen Eindruck bei den Gästen?

Ein paar Fakten zu der Kraft von Werbegeschenken

Das in Mannheim beheimatete Marktforschungsinstitut Dima publizierte 2012 im Marketingmagazin Acquisa die Ergebnisse einer Onlinebefragung, die sich um das Thema „Kommunikationsleistung und Reichweite von Werbeartikeln“ drehte. Ganze 94 Prozent der damals Befragten gaben an, mindestens eines der in der Umfrage vorgestellten 28 Werbegeschenke zu besitzen. Die Teilnehmer (ab einem Alter von 14 Jahren) bestätigten zudem, dass sie im Schnitt bis zu 30 Werbeartikel besitzen. Zudem sprechen die annähernd 3,4 Milliarden Euro Umsatz der Werbeartikel-Industrie im Jahr 2014 für den positiven Marketingeffekt von Werbegeschenken. Unternehmen geben also mehr Geld für Werbegeschenke aus, als beispielsweise für Radiowerbung! Doch welche Werbegeschenke passen zu einem Gastronomie-Betrieb? Mit Logo und Website bedruckte Feuerzeuge oder Zollstöcke passen hier irgendwie so gar nicht ins Bild.

Die emotionale Wirkung von Werbegeschenken …

… lässt sich nicht von der Hand weisen! Es ist eine Tatsache, dass gut gewählte Werbegeschenke ein sehr probates Mittel darstellen, um sich zum einen von der Konkurrenz abzuheben, und um zum anderen Kunden auf bewusster und unterbewusster Ebene an den eigenen Betrieb zu binden. Ein Geschenk wird nämlich in den meisten Fällen automatisch mit etwas Positivem verbunden und Positives bleibt schlicht und ergreifend viel länger im Gedächtnis als negative Erfahrungen. Zudem empfinden Kunden nach dem Erhalt eines gut gewählten Werbegeschenks eine gewisse Verpflichtung gegenüber dem Schenkenden. Man bewegt die Kunden auf eine sehr charmante Weise in eine Art Bringschuld. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Gäste durch das kleine Geschenk zusätzlich motiviert werden, wieder zu kommen, ist also dementsprechend hoch.

Werbegeschenke für den Gastronomiebetrieb – Was funktioniert am besten?

In der Gastronomie sind es vor allem Geschenke, die im direkten Zusammenhang mit dem jeweiligen Angebot des Unternehmens stehen. Eine eigens kreierte Curry- oder Gewürzmischung ist für die Kunden eines Imbissladens beispielsweise eine passende Idee. Auf dem Label ist Platz genug zur Eigenwerbung, und für den Kunden stellt dieses Werbegeschenk einen echten Mehrwert da. Für ein Fischrestaurant könnte dies ein besonderes Meersalz sein, für eine Weinbar eventuell eine 0,5 Literflasche Wein mit besonderem Etikett. Fakt ist, dass Werbegeschenke mit persönlichem Touch immer mit einem höheren Werbeeffekt einhergehen.

Desto größer und bekannter das Unternehmen ist – beispielsweise eine Bäckereikette – desto „standardisierter“ können die Werbegeschenke ausfallen. Sicherlich ist auch hier gerade zu besonderen Festivitäten wie beispielsweise Weihnachten ein kleines, ansprechend verpacktes Tütchen mit Gebäck ein gerngesehenes Präsent. Doch wer hier auf die Festigung seiner Firmenidentität aus ist, wäre mit bedruckter „Hardware“ (Teigschaber, Ausstechformen, Kugelschreiber & Co.) zusätzlich gut beraten.

Die Verpackung macht’s!

© wertpack.de

© wertpack.de

Es spielt im Grunde keine Rolle, ob der Burger-Laden seine Kunden mit einem kleinen Gläschen selbst gemachter BBQ-Soße überrascht oder die Edel-Vinothek die Stammkunden mit einer Flasche Schampus beglückt: Ohne die passende Verpackung kommt ein Geschenk nur halb so gut an. Mittlerweile bieten B2B-Onlineversandhäuser für Verpackungen wie z.B. Wertpack ein erstaunlich großes Sortiment an unterschiedlichen Geschenkverpackungen an, die alle Bedürfnisse und Anforderungen abdecken. Je nach Bestellmenge sind die einzelnen Verpackungen für Werbegeschenk mit dem eigenen Unternehmenslogo bedruckbar.

Ein Punkt, der immer mehr (und besonders zur Weihnachtszeit) eine Rolle spielt, ist die Umweltverträglichkeit der Verpackung. Kunden wissen den bewussten Umgang mit diesem Thema seitens des Betriebs zu schätzen, was wiederum zusätzlich der Imagepflege und somit der Kundenbindung zuträglich ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.