Ideen und Trends auf der Eat&Style in Hamburg

Die eat&STYLE ist Deutschlands größtes Food-Festival. Es findet an diesem Wochenende in der Event-Location „Schuppen 52″in Hamburg statt. Das vielfältige Programm und die Themenwelten beschäftigen sich mit aktuellen und künftigen Kulinariktrends. Gourmet- und Genussfreunde sind zum Probieren, Einkaufen und Mitmachen eingeladen.

LEINENLOS zeigt ein paar Impressionen von der Messe.

  • Frische und Natürlichkeit sind ungebrochener Trend

Unter den vielen Ausstellern ist uns das Berliner Startup-Unternehmen „Juice Dudes“ besonders aufgefallen: Kaltgepresste Säfte, eine gesunde Geschmacksexplosion im Mund – „ein ganzer Korb Gemüse in nur einer kleinen Flasche“, damit werben die beiden Gründer Dominik Lalla und Malte Gützlaff. Ihre Idee haben die beiden aus dem Ausland mitgebracht. Beide sind Seiteneinsteiger im gastronomischen Bereich. Das ganz naturbelassene Saftprodukt ist allerdings gekühlt nur 5 Wochen haltbar. Das stellt besondere Anforderungen an die Produktions- und Lieferlogistik, die auf unvorhersagbare Schwankungen der Bestellmenge reagieren muss. Im bisher kleinen Stil funktioniert das noch gut, echte Herausforderungen stellen sich, wenn die Bestellmengen größer werden sollten.

Im Bereich der Restaurant-Gastronomie fielen die Gründer von Rolling Taste auf: Bei Moritz Crone-Rawe und Timon Mansholt  wird Handarbeit groß geschrieben: Sie verzichten ganz auf vorgefertigte Produkte und stellen alles selbst her, vom Brot über die Beilagen bis hin zu den Desserts. Ihr Stil ist geprägt durch Erfahrungen in gehobener Gastronomie, ausgezeichneteten Hotelsbars und Eindrücken, die sie im Ausland gesammelt haben.

Eat & Style ist noch bis Sonntag um 19 Uhr geöffnet. Es gibt also noch Gelegenheit, einen kulinarischen Sonntagsausflug zu planen.

10. Oktober 2015,  Manfred Troike

 

Update vom 20. Januar 2016:

So schnell kann es gehen: Bereits 3 Monate später gibt „Juice Dudes“ das Ende ihres Startups auf der Facebook-Seite bekannt:

Time to juice goodbye

Liebe Alle!

Nach einem unbeschreiblich spannenden und erfolgreichen Jahr müssen wir euch hiermit leider mitteilen, dass wir unseren kleinen Saftladen nun schließen werden.

Wir haben tolle Momente durchlebt, jeden einzelnen Tag genossen und vieles gelernt.
Leider auch, dass manchmal ein kleines Sandkorn ausreicht um eine gut funktionierende Maschine lahmzulegen.
Danke für euren Support ab der ersten Minute. Und danke für euren Durst, ihr habt einen vorzüglichen Geschmack.

Eure Dudes

Dominik, Malte & Koray

Der Grund für das überraschend schnelle Ende war ein Disput innerhalb des Gründerteams. Hintergründe dazu kann man im Interview von „Für-Gründer.de“ nachlesen: Gründen unter Freunden eben – Die Juice Dudes über ihr AUS

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.