Gourmesso – Nespresso-Alternative mit großen Schwächen

Über Gourmesso wird  oft als erfolgreiches Startup aus Berlin berichtet, das es geschafft hat, sich gegenüber dem früheren Nespresso-Monopol zu etablieren. Das von Nora Hofbauer im Jahr 2012 in Berlin gegründete Unternehmen  verkauft inzwischen nach eigenen Angaben mehrere Millionen Kaffee-Kapseln im Jahr und ist damit mittlerweile auch profitabel. LEINENLOS hält das Gourmesso-System jedoch für überschätzt.

Zum Hintergrund

Damit das Geschäft mit den Kaffee-Kapseln überhaupt funktionieren konnte, war vor allem das Timing ein ganz entscheidender Faktor für den Erfolg von Gourmesso. Denn 2013 – zur Gründung des Unternehmens – waren die Patente von Nespresso® an den Kapseln abgelaufen, was den Weg für weitere Anbieter erst frei gemacht hat. Auch die offensive Werbung mit Slogans wie beispielsweise „für Nespresso® Maschinen geeignet“ ist gerichtlich zulässig und erlaubt.

Als Gourmesso-Erfolgselement wird gern über einen keinesfalls repräsentativen Test des WDR vom Mai 2014 berichtet, bei dem drei Kaffeeliebhaber und ein Kaffeesommelier  Kaffeekapseln verschiedener Hersteller probiert haben. Der Kaffee von Gourmesso ging dabei als Sieger hervor. Nespresso® landete nur auf Platz zwei. Nicht repräsentativ ist dieser Test, weil Kaffeegeschmack etwas sehr persönliches ist und hier lediglich vier  Personen  Kaffee probiert haben. Inzwischen gibt es eine ganze Reihe weiterer Vergleiche zwischen Nespresso und Nachahmer-Produkten, bei denen Gourmesso regelmäßig als wenig geschmacksintensiv, mit dünner Konsistenz und fehlender Crema aufgefallen ist.

Das Gourmesso Kapsel-System

Der Grund für Gourmessos schlechtes Geschmacksergebnis scheint weniger an individuellen Geschmacksvorlieben zu liegen, es ist wohl eher durch das Gourmesso-Kapsel-System bedingt. Denn die beste Esprossosorte kann nicht schmecken, wenn sie falsch zubereitet wird. Jede Art der Espressozubereitung muß die folgenden Faktoren berücksichtigen: Die Wassertemperatur, den Druck und die Dauer des Kontakts (Extraktionszeit) zwischen Kaffeepulver und Wasser.

Gourmesso verwendet – anders als das Nespresso-Original – keine Aluminium-Kapsel sondern eine Kunststoff-Kapsel, die wie das Original durch eine Aluminium-Membrane verschlossen wird. Da die Kunststoff-Kapsel das Kaffee-Aroma schlechter einschließt als Aluminium, verpackt Gourmesso die Kapseln zusätzlich jeweils paarweise in eine Alumium-Hülle. Die Aluminium-Kapsel des Nespresso-Systems ist jedoch ein wesentlicher Einflussfaktor beim Druckaufbau während des Brühvorgangs. Die Gourmesso-Kunststoff-Kapsel,  die ohnehin schon weniger kompakt gefüllt ist, dehnt sich durch die Erhitzung beim Brühvorgang aus und reduziert dadurch den Druck sowie die Dichte des Kaffeepulvers.

Das Ergebnis ist ein qualitativ schlechteres Brühergebnis und damit ein weniger überzeugender Geschmack, insbesondere bei den Lungo-Sorten.

Mechanische Schwächen

Auch in der mechanischen Anwendung überzeugt die Gourmesso-Variante der Kaffee-Kapseln überhaupt nicht: In einer klassischen Jura N70 Maschine führt die Kunststoff-Kapsel der Gourmesso-Version durch die Erhitzung sehr häufig zu Verklemmungen der Kapsel im Kapselhalter. Die Aluminium-Membrane der Kapsel löst sich dabei oft während des Zubereitungsvorgangs, bleibt im Kapselhalter zurück und muss mühsam entfernt werden. Bei nahezu jeder zweiten Kapsel öffnet sich die Aluminium-Membrane an der Unterseite der Kapsel nicht richtig, so dass der Kaffee nur zaghaft tröpfelt. Das Brühergebnis ist entsprechend unzureichend.

Gleichartige Probleme zeigten sich bei Verwendung einer modernen Pixie-Maschine vom Hersteller DeLonghi.

Gourmesso-vs-Nespresso

v.l.: Gourmesso-Kapsel, Nespresso-Kapsel, Gourmesso-Kapsel mit gebrochener Membran

Auf unsere Nachricht an den Gourmesso-Kundenservice über die mechanischen Probleme mit den Kapseln unseres Probierpaketes und die schlechten Brühergebnisse verbunden mit der Frage, ob eine Rückgabe der Sendung mögliche sei,  erhielten wir von Gourmesso leider keine Antwort.

Fazit

Die Qualität von Gourmesso Kaffee-Kapseln wird aktuell im Pressespiegel überschätzt. Wer eher Lungos bevorzugt, wird mit der Auswahl bei Gourmesso kaum glücklich werden, dafür sind diese einfach zu schwach und nicht interessant genug, um gegen Nespresso Stand zu halten.  Im Preis-Leistungs Verhältnis ist Gourmesso ungeschlagen.

Empfehlung

Wer eine günstigere Alternative zum Markführer Nespresso sucht, sollte nicht den Testberichten vertrauen. Kaffeegeschmack ist etwas sehr persönliches. Kauft euch ein Probierset und testet selbst!

Manfred Troike, 14. Februar 2016

 

 

2 Responses to “Gourmesso – Nespresso-Alternative mit großen Schwächen

  • Na hier wird wohl jemand von Nespresso bezahlt? Selbst darlegen, dass Geschmack von Person zu Person unterschiedlich ist, aber die Tests als wertlos und falsch dargestellt abtun. Ganz schwacher und einseitiger Bericht.

    • LEINENLOS berichtet über persönliche Gespräche, Begegnungen und Einschätzungen. Es handelt sich um einen nicht-kommerziellen Blog. Bezahlung spielt hier keine Rolle. Und wie von dir selbst angemerkt, Mark, behandelt der Beitrag gerade die unterschiedlichen Sichtweisen und lässt andere Auffassungen zu, bringt dabei aber natürlich die persönliche, ganz individuelle Einschätzung zum Ausdruck. Gern kannst du deine persönlichen Erfahrungen mit Gourmesso vortragen. So bleibt deine Einlassung nur ein emotional angelegter Kommentar, der zu den im Beitrag behandelten Beobachtungen nichts aussagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.