Erster Gastro-Wettbewerb um Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Handeln ist für Gastronomen inzwischen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor: Denn das Gegenteil von umweltbewusstem Wirtschaften hat in dieser Branche häufig mit Verschwendung zu tun; wer den Bedarf von Lebensmitteln nicht prognostiziert, wird vieles entsorgen müssen.

Die Wettbewerbskriterien

Nachhaltigkeit hat viele weitere Facetten. Eine Berliner Food Branding Agentur hat die zahlreichen Aspekte von Nachhaltigkeit in der Gastronomie in einen 10-Punkte Überblick gebracht:

  • Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung
  • Verwendung von Bio-Zutaten und gering verarbeiteter Lebensmittel; frische Zubereitung
  • Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
  • Verwendung biologisch abbaubarer Verpackungen, bewusster Umgang mit Packaging
  • Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
  • Bewusster Umgang mit Wasser
  • Energieeffiziente, nachhaltige Prozesse in Restaurant und Lieferservice
  • Soziale Innovation
  • Einkauf fair gehandelter Produkte
  • Aufklärung in Ernährung, Gesundheit und Umweltschutz

Auf Basis dieser Kriterien hat Branding Cuisine einen neuen Gastro-Wettbewerb ausgerufen: Der WeltverbEsserer-Wettbewerb sucht Deutschlands nachhaltigste Gastrokonzepte. Teilnehmen können alle Gastronomen, deren Konzepte möglichst viele der zehn für den Wettbewerb relevanten Kriterien gut erfüllen. Die drei stärksten Visionäre werden innerhalb von 30 Tagen nach Teilnahmeschluss eingeladen, ihre Konzepte auf einem Pitch-Event zu präsentieren. Der Gewinner wird während des Pitch-Events bekanntgegeben. Teilnahmeschluss ist der 28.02.2019.

Über Branding Cuisine:

Branding Cuisine ist eine Kreativagentur, die zu 100 % auf Food spezialisiert ist. Agenturschwerpunkt ist die Systemgastronomie.  Zu wenige nachhaltige Konzepte haben den Mainstream erreicht. Daran möchte Banding Cuisine etwas ändern. Aus Überzeugung und Leidenschaft wurde die Agentur auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Erste deutsche Plattform für nachhaltige Gastronomieangebote

Der Ansatz über einen Kriterien-Katalog Transparenz und Struktur in das Thema Nachhaltigkeit zu bringen, ist nicht neu. Bereits 2016 hat die Initiative Greentable eine Strukturierung von 12 Kriterien für Nachhaltigkeit in einem Gesamtbild durchgeführtGreentable: Bewertungsfelder für nachhaltige Gastronomie.

Über Greentable:

Greentable.de ist erste deutsche Plattform für nachhaltige Gastronomieangebote und stellt in seinem „grünen“ Online-Restaurantführer Gastronomiebetriebe und Lieferanten vor, deren Prinzipien den unabhängig entwickelten Kriterien von bewusster Ernährung, nachhaltigen Einkauf, Umweltschutz und sozialem Engagement entsprechen. Die Plattform wurde Anfang 2015 von den Mitinitiatoren der vielbeachteten „Restlos genießen“-Aktion ins Leben gerufen und bereits zweimal vom Deutschen Nachhaltigkeitsrat ausgezeichnet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
21 − 14 =


Lesen Sie weiter:
voce:divino Hamburg
Eventkonzept „voce:divino“ – Vinophiles Klangerlebnis erstmals in Hamburg

voce:divino - Schmeckt Wein anders, wenn man ihn zu unterschiedlichen Klängen verkostet?

Schließen