Endlich fündig geworden – Restaurant renovieren und loslegen

Für eine selbständige Tätigkeit in der Gastronomie braucht es die passende Location. Da müssen nicht nur Lage, Größe und Zuschnitt stimmen, auch die Ausstattung ist entscheidend. Im Grunde genommen ein Glücksgriff ist hier eine renovierungsbedürftige Immobilie, denn da können die Karten hinsichtlich Ausstattung und Einrichtung bei der Sanierung komplett neu gemischt werden.

Architektur trifft Design – vor der Ausstattung kommt die Renovierung

Ist die richtige Gaststätte gefunden, steht am Anfang eine Analyse des Ist-Bestandes: ein passender Architekt muss gefunden und eine tragfähige Finanzierungsplanung erstellt werden. Schon früh kommt hier die Frage nach der Ausstattung des Restaurants oder Cafés auf, denn der Innenausbau ist ein großer Posten im Budget. Gerade dann, wenn der Anspruch an ein behagliches Ambiente groß ist, kommt als Bodenbelag schnell Holz ins Spiel. Ein begrenztes Budget und die hohen Anforderungen, die an den Boden in einer gastronomischen Einrichtung gestellt werden, machen Bodenbeläge aus Fliesen in Holzoptik ideal. Widerstandsfähig und kaum vom Original zu unterscheiden, findet man zum Beispiel im Onlineshop von fliesenrabatte.de ein großes Angebot an Markenfliesen in Holzoptik zu günstigen Preisen. Die Auswahl, die es inzwischen auf diesem Gebiet gibt, ist enorm.

Fliesen in Holzoptik

Die auch für hohe Beanspruchung geeigneten Fliesen sind kaum von Echtholz zu unterscheiden, erfüllen jedoch alle Anforderungen, die im öffentlichen Bereich an die Innenausstattung gestellt werden. Dies gilt zum Beispiel für den Brandschutz in Gaststätten, das keramische Fliesenmaterial ist unbrennbar und erfüllt somit alle Auflagen.

Das besondere Ambiente

Gerade in einer Großstadt muss eine Bar, ein Café oder ein Restaurant ein besonderes Element als Alleinstellungsmerkmal mitbringen. Dieses lässt sich auf verschiedene Arten schaffen, so zum Beispiel durch ein spezielles Angebot an Speisen und Getränken, eine spezielle Atmosphäre oder eine ganz individuelle und unverwechselbare Inneneinrichtung. Neueröffnungen in Hamburg, wie zum Beispiel das ”Pavoni” in Hamburg-Eppendorf machen es vor. Ein individueller Stil ist auf jeden Fall wichtig und förderlich, Anregungen für die Innenreinrichtung und komplette Konzepte liefern Messen wie die INTERNORGA, die einmal jährlich in Hamburg stattfindet.

Das Gesetz entscheidet mit

Im Zuge der Sanierung einer Immobilie sind immer auch zahlreiche Vorschriften zu beachten. Gerade dann, wenn es um Gaststätten geht, spielen besondere Regelungen und Gesetze mit hinein. Das beginnt mit der Toilettenpflicht und den damit verbundenen besonderen Vorschriften und endet noch längst nicht mit den Anforderungen an den Arbeitsschutz oder die Nichtraucherschutzgesetze. Insbesondere bei Nutzungsänderungen heißt es: erst beantragen, dann renovieren. Damit hier am Ende nichts schiefgeht, ist es empfehlenswert, einen im Gastronomiegewerbe erfahrenen Architekten zu wählen und auch während der Planungs- und Bauphase stets mit dem Existenzgründungs- oder Unternehmensberater in engem Kontakt zu bleiben und alle Schritte abzustimmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.