Die richtige Vorbereitung auf Weihnachtsfeiern

©istock.com/PaulGrecaud

©istock.com/PaulGrecaud

Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür und damit im Advent auch die alljährlichen Weihnachtsfeiern von Unternehmen, Vereinen und anderen feierwilligen Gruppen. Was Gäste mit einem angenehmen Ambiente, tadellosem Service und schmackhaftem Essen assoziieren, bedeutet für den Gastronom vor allem eines: jede Menge Stress. Wer vermeiden möchte, in all dem vorweihnachtlichen Trubel den Kopf zu verlieren, sollte daher schon im Vorfeld die wichtigsten Faktoren im Blick behalten.

Individuelle Gestaltung

Festtagsschmaus und eine prall gefüllte Getränkekarte – um eine Weihnachtsfeier für Ihre Gäste zum unvergesslichen Erlebnis zu machen, ist das noch längst nicht alles. Gestalten Sie daher die Feier so individuell wie möglich. Ein zusätzlicher Service wie beschriftete Platzkärtchen oder eine besondere Vorspeise als Überraschungsgang wird Ihren Gästen in Erinnerung bleiben.

Es lohnt sich, die Planung von Weihnachtsfeiern mit Sorgfalt anzugehen. Sind die Gäste zufrieden, werden sie Sie weiterempfehlen und gerne auch nach den Feiertagen wieder zu Ihnen kommen.

Die richtige Vorbereitung ist dabei die halbe Miete. Es bietet sich an, bereits mehrere Wochen vorher die passende Dekoration mit dem Kunden abzustimmen. Gibt es Sonderwünsche? Ist ein bestimmter Kleidungsstil gefragt? Sollen Menükarten an den Plätzen verteilt werden? Mit einer einfachen Checkliste können Sie gemeinsam die konkreten Fragen durchgehen und abklären, was vorab noch organisiert werden muss.

Den Ablauf planen

©istock.com/SilviaJansen

©istock.com/SilviaJansen

Auch der zeitliche Ablauf der Veranstaltung ist ein entscheidendes Element für das Gelingen des Abends. Möglicherweise sind Beiträge von Gästen geplant, die das Servieren einzelner Gänge verzögern könnten. Planen Sie sich Puffer ein und sprechen Sie mit dem Gastgeber über die Details. Bleiben Sie auch während der Feier in einem guten Kontakt zueinander, um ungeplante Umstellungen des Ablaufs sofort beachten zu können.

Die passende technische Ausstattung und eine gelungene Musikauswahl machen den Abend perfekt. Unaufdringliche Hintergrundmusik schafft Atmosphäre, hindert Ihre Gäste jedoch nicht am Plaudern. Und noch ein Tipp: Damit die Feier allen Beteiligten noch lange in guter Erinnerung bleibt, bieten Sie Ihnen doch den Service eines Fotografen an. Damit zeigen Sie umso mehr, wie sehr Ihnen am Wohl Ihrer Gäste gelegen ist, auch über den gastronomischen Rahmen hinaus.

Weihnachtsgrüße leicht gemacht

Wer nun kurzfristig Lust bekommen hat, mit personalisierten Tischkarten seiner Feier den letzten Schliff zu geben, wird im Internet schnell fündig. Ob Weihnachtsgrüße oder -einladungen, mit Hilfe digitaler Vorlagen lassen sich heutzutage Namensschilder, Menükarten oder Weihnachtskarten individuell gestalten und sind in wenigen Tagen lieferbar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.